„Von den Spielertypen bis zum Besetzen der torgefährlichen Räume zeigt es auf, wobei es beim Spiel mit der Raute ankommt.“

Harald Dierkes

I. Einleitung

Erfolg mit der Raute1.    Nachteile
2.    Vorteile


II.    Spielertypen


1.    Die Innenverteidiger
2.    Die Außenverteidiger
3.    Die 6er Position
4.    Die äußeren Mittelfeldspieler
5.    Der Spielgestalter
6.    Die Angreifer

III. Die Grundaufstellung

1.    In der Defensive
a)    Die 4er Abwehrkette
b)    Die Raute
c)    Die Angreifer
d)    Der Torwart

2.    In der Offensive
a)    Die 4er Abwehrkette
b)    Die Raute
c)    Die Angreifer
d)    Der Torwart

IV. Defensives Spielverhalten (Der Gegner im Ballbesitz)

    Vorwort
    
1.    Zonen der Verteidigung
a)    Die Zone des Angriffspressings
b)    Die Zone des Mittelfeldpressings
c)    Die Zone des Abwehrpressings

2.    Gegnerisches Spiel über den Flügel
a)    Das Verhalten der 4er Abwehrkette
b)    Das Verhalten der Raute
c)    Das Verhalten der Angreifer
d)    Das Verhalten des Torwarts

3.    Gegnerisches Spiel durch die Mitte
a)    Das Verhalten der 4er Abwehrkette
b)    Das Verhalten der Raute
c)    Das Verhalten der Angreifer
d)    Das Verhalten des Torwarts

4.    Systemvariationen im Defensivspiel
a)    Defensives 4 : 4 : 2
b)    Defensives 4 : 3 : 1 : 2 oder 4 : 3 : 2 : 1

V. Wie gegen andere Spielsysteme

1.    Das Spiel gegen 4 : 2 : 3 : 1
2.    Das Spiel gegen 4 : 4 : 2 mit Raute
3.    Das Spiel gegen 4 : 4 : 2 mit zwei defensiven Spielern vor der Abwehrkette

4.    Das Spiel gegen 3 : 5 : 2
5.    Das Spiel gegen 4 : 3 : 3

VI. Offensives Spielverhalten (eigener Ballbesitz)
    
    Vorwort

1.    Eigenes Spiel über den Flügel
a)    Das Verhalten der 4er Abwehrkette
b)    Das Verhalten der Raute
c)    Das Verhalten der Angreifer
d)    Das Verhalten des Torwarts

2.    Eigenes Spiel durch die Mitte     
a)    Das Verhalten der 4er Abwehrkette
b)    Das Verhalten der Raute
c)    Das Verhalten der Angreifer
d)    Das Verhalten des Torwarts

3.    Systemvariationen im Offensivspiel
a)    Offensives 4 : 3 : 3
b)    Offensives 3 : 2 : 3 : 2
c)    Abwehrverhalten nach unmittelbarem Ballverlust
d)    Das Verhalten des Spielgestalters

VII. Basisbewegungen der Angreifer

    Vorwort

1.    Das Kreuzen der Angreifer

2.    Das Freilaufen von Räumen für nachrückende Spieler
a)    zu beiden Spielfeldseiten
b)    nur zu einer Spielfeldseite

3.    Das Freilaufen von Räumen für den zweiten Angreifer

4.    Das Spiel über den Dritten

5.    Das Besetzen der torgefährlichen Räume

VIII. Das Abwehrverhalten bei eigenen Standardsituationen

    Schlusswort